LOADING

Follow me

Du hast Mopstollwut in der Presse verpasst?
8. Februar 2016|...und sonst so!

Du hast Mopstollwut in der Presse verpasst?

Du hast Mopstollwut in der Presse verpasst?

Klicke auf den Link

Wenn die Möpse Tollwut kriegen

 ***

14.12.2016, Neue Presse Hannover

Interview: Sebastian Scherer | Fotos: Nancy Heusel

>>damit du alles gut lesen kannst, musst du die PDF auf mindestens 100% einstellen<<

 PS: ich hatte keine Bestrahlung, meine Frauenärztin ist ein Mann und ich wohne in Linden NORD

2 comments
Share

2 coments

  • beatrix Hamburg
    23. März 2016 at 13:48

    danke für dein block, habe dein Artikel 14.12.16?????leider verpasst und durch eine bekannte dein block kennengelernt. Auch ich habe gedacht krebs lebe gesund ect. durch vorsorge 2014 erkannt, ich habe soviel geschafft.bin jetze 58 Jahre und lebe auch in Linden, ich habe 2 Töchter ,2 Enkelkinder,4 enkeltiere Hund u. Katze u. Ratte.Alles überstanden erst wächterslymphknoten op-OP-Port/Markierung des milchsdrüsenlappenkrebs???1.chemo nach chemo krebs verkleinert-OP/2OP Sicherheitsabstand nicht eingehalten. Nehme seit 18. Monate aromatasehemmer und vertrage sie nicht……..was nimmst du ein…und warum keine Bestrahlung mußt du aromatasemedi einnehmen und warum ist deine Mutti wieder erkrankt

    • Ulrike
      23. März 2016 at 18:07

      Hallo Beatrix,

      danke für dein Kommentar. Jetzt hast du das Lesen des Artikels ja nachholen können. 😉
      Schön, dass du alles gut überstanden hast und so stark bist. So sind wir Mopstollwutkriegerinnen!!! TSCHAKA! Immer weiter so…
      Ich bekomme keine (Anti-)Hormontherapie, da mein Brustkrebs triple negativ, also nicht hormonanhängig ist.
      Aber schau doch mal nach unterstützenden bzw. begleitenden alternativ- bzw. Naturheilkundlichen Sachen, die deine Nebenwirkungen etwas sanfter machen…quäl dich nicht so sehr! Es gibt vieles von Tees bis hin zu anderen Dingen…
      Ich benötige keine Bestrahlung weil ich 1) eine Mastektomie mit sofortigen Silikonaufbau beidseitig wegen genetischer Belastung (BRCA1) machen lassen habe und zudem auch keine Lymphen befallen waren.
      Meine Mutter bekam nach knapp 5 Jahren in der anderen Brust erneut Brustkrebs. Warum wieso weshalb steht ja bekannterweise in den Sternen… bzw. ist aufgrund der Tumorart (triple negativ) und genetischen Vorbelastung eh mit einem erhöhten Risiko verbunden… aber ihr geht es gut!

      Liebe Grüße und alles Gute wünsche ich dir,

      Ulrike

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Hi, ich bin Ulrike...

    ...erst war da die Diagnose: Brustkrebs! Ich nenne es mit etwas Galgenhumor: Mopstollwut!

    Das Lachen bleibt. Es ist die beste Medizin. Lach mit mir mit!

    Was die Mopstollwut mit mir macht und ich mit ihr... Das könnt ihr in meinem Blog lesen!